Stützpunkt-Wanderungen: Alta Valle Stura

Das Valle Stura grenzt an den französischen Nationalpark du Mercantour auf der italienisch piemontesischen Seite der Südalpen. Die Stura fliesst nach Südosten in die Poebene hinaus. Auf unseren Wanderungen bewegen wir uns immer nahe an der französisch-italienischen Grenze. Der erste Tag führt uns um den "le Barricatte", einen riesigen Felsriegel aus Kalk, in dessen Wände noch die Bunker aus Kriegszeiten zu sehen sind und die eine Art Grenzbefestigung darstellten. Einmal besuchen wir den höchsten Wallfahrtsort der Alpen, Santa Anna de Vinadio.

Geographisch und kulturell versprechen die Wanderungen eine Woche der Gegensätze zu werden: zwischen Schmugglern und Heiligen...zwischen Bergseen und schroffen Gipfeln...zwischen französischem Nationalpark und italienisch-piemontesischen Schmuggler-Gebieten. Wir übernachten im Osteria de la Pace, einer Art Pension/Hotel im Talort Sambuco.

Termin
21.07.19 - 27.07.19
buchen
29.09.19 - 05.10.19
buchen
Preis

1.150,- €
pro Person, bei 4-7 TeilnehmerInnen

Leistung
Organisation, Führung durch staatl. gepr. Bergführer, 6x Halbpension im DZ im Hotel mit 4 Gängemenü, Taxitransfers, Wellnessauna im Haus gegen Aufpreis
Anforderung
sicheres Gehen auf schmalen Wanderwegen, Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 6 Stunden

Dieses Formular ben�tigt Javascript